Wurde bei Ihnen oder einem Ihrer Angehörigen gerade Diabetes diagnostiziert?
Hier erfahren Sie, wie Sie mit der Krankheit gesund leben können.

Unabhängig davon, ob Sie gerade erst die Diagnose erhalten haben oder schon seit Jahren mit Diabetes leben, sind Sie bei uns genau richtig.

Wurde bei Ihnen gerade Diabetes diagnostiziert? Eine Diabetes-Diagnose ist erschreckend, egal ob Sie fünf oder 50 Jahre alt sind. Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist, Ihre Gesundheit in den Griff zu bekommen. Je mehr Sie über Diabetes wissen, desto klarer können Sie erkennen, dass Sie wichtige Entscheidungen zu treffen haben. Sie sind bereits an dem Punkt angelangt, an dem Sie Strategien für gesünderes Kochen und Essen sowie das nötige Handwerkszeug finden müssen, um sicherzustellen, dass Sie mit Diabetes gut leben können. Lassen Sie sich von der Diagnose nicht aufhalten. Ergreifen Sie Maßnahmen, um auf eine gesündere Zukunft hinzuarbeiten.

Was ist Diabetes?

Diese chronische Erkrankung hängt direkt damit zusammen, wie Ihr Körper Nahrung in Energie umwandelt. Die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, wird im Blutkreislauf in Zucker aufgespalten. Wenn der Zuckerspiegel steigt, setzt die Bauchspeicheldrüse Insulin frei. Das Insulin transportiert den Blutzucker zu den Zellen, wo er als Energiequelle dient.

Wenn Sie an Diabetes leiden, kann Ihr Körper das Insulin entweder nicht nutzen oder stellt nicht genug Insulin her. Wenn nicht genügend Insulin ausgeschüttet wird oder die Zellen nicht mehr auf das Hormon reagieren, wird zu viel Zucker im Blut gespeichert. Dies kann zu Nieren- und Herzkrankheiten sowie zum Verlust des Sehvermögens führen.

Wodurch wird Diabetes verursacht?

Typ-1-Diabetes tritt auf, wenn das Immunsystem beginnt, die Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren, zu zerstören. Die Forscher erforschen noch, welche Gene und Umweltfaktoren diese Krankheit auslösen können.

Typ-2-Diabetes kann durch Übergewicht, Bewegungsmangel, Insulinresistenz, eine familiäre Vorbelastung und genetische Faktoren ausgelöst werden.

Forscher gehen davon aus, dass Schwangerschaftsdiabetes durch hormonelle Veränderungen sowie durch eine Reihe von Lebensstil- und genetischen Faktoren verursacht werden kann.

Wie Sie Unterstützung bei Diabetes erhalten

Wenn bei Ihnen gerade Diabetes diagnostiziert wurde, sind Sie in Ihrem Kampf gegen diese tödliche Krankheit nicht allein. Holen Sie sich die Hilfe Ihrer Freunde und Familie, und sprechen Sie mit Ihrem Arzt offen darüber, was Sie unternehmen können, um Ihre Krankheit besser in den Griff zu bekommen.

Stellen Sie vorrangig sicher, dass Sie all die Unterstützung, Ressourcen und Artikel nutzen, die Sie hier finden können, um ein gesünderes und vollständigeres Leben mit Diabetes zu führen.

Ein kleiner Vorgeschmack

Almond Butter Fat Bombs

5 Min.148kcal6Bombs


Weiterlesen

Diabetes Mellitus - Ratgeber

Hoher Blutzucker ist ein Symptom von Diabetes mellitus, einer Stoffwechselstörung, die den Körper daran hindert, Glucose aus dem...

Weiterlesen

Typ 2 Diabetes Risko Test

Mit Hilfe des vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Drehbrüche (DIfE) entwickelten Typ 2 Diabetes Risiko-Tests können Sie Ihr...

Weiterlesen

Diabetes, wie erkläre ich es (m)einem Kind?

Sie sind Mutter oder Vater eines oder mehrerer Kinder? Dann sind Sie hier genau richtig und erfahren Sie,...

Weiterlesen

Breakfast Bowl

5 Min.7 Min.483kcal1


In this breakfast bowl you will find everything you need for a healthy start to the day

Weiterlesen

Breakfast Sausage

5 Min.5 Min.306kcal4


Breakfast Sausages as part of a delicious breakfast

Weiterlesen

Diese Seite und viele Inhalte wurden mit finanzieller Unterstützung des Diabetes Center Bern realisiert.

Ich möchte Ihnen gerne die Vision von Escape Your Habit vorstellen